TSG Glauchau

Die TSG Glauchau e.V. wurde am 23.12.1985 als Betriebssportgemeinschaft der Betriebe VEB VBSZ Zwirnerei Sachsenring Glauchau und VEB Werkzeugmaschinenkombinat Berlin, BT Glauchau gegründet.

tsv glauchau

TSG Glauchau e.V. - Laufgruppe

Exakt 30 Mitglieder waren damals in den Sektionen Volleyball, Kegeln, Laufen und Pop-Gymnastik eingeschrieben. Das Hauptanliegen war zum damaligen Zeitpunkt, wie weitestgehend auch heute, die freizeitsportliche Betätigung.

Bereits 1986 wurde die erste Laufveranstaltung, der 1.Glauchauer Herbstlauf, durchgeführt. Damals ahnte keiner, dass sich daraus eine respektable Großveranstaltung in Glauchau entwickeln würde.

Heute sind 40 Mitglieder in unserem Verein (Läufer und Triathleten) gemeldet. Auf das Konto der Läufer/Triathleten kommen auch die bis dato größten Erfolge unseres Vereins. Dazu gehören mehrere Medaillen bei Landesmeisterschaften. Herausragend u.a. die Laufzeiten von Tilo Gumprecht. Seine Marathonbestzeit von 2:30:59 h (Berlin 2005) war in dem Jahr 17. beste Zeit in Deutschland. Bei regionalen Wettkämpfen ist unser Laufteam ständig mit auf dem Podest bei den AK Siegerehrungen vertreten.

Triathlon ist als zweiter Bereich neben Lauf zu einer festen Größe geworden. Das TSG-TRI-Team besteht inzwischen aus 5 Aktiven, die auch bereits einige Erfolge aufweisen.

Interessenten können sich an die jeweiligen Verantwortlichen wenden. Die Telefon-Nr. sind unter Impressum eingetragen.

Stolz ist die TSG Glauchau auf ihr prominentestes Mitglied, den zweimaligen Weltmeister und Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen von Moskau jeweils im Bahnrad-Vierer (Mannschaftsverfolgung), Matthias Wiegand.